Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1035 Gäste online

Neue Kommentare

Giselheid Otto zu Dialog über Grenzen: Kunst aus Ost und West – Die Sammlung Riese: Lieber Herr Riese,
ich bin Michaelas Freun...

Willem van Rensenbrink zu „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns: Danke für den Tipp. Ein klarer Oscar-Kandidat!...
h. pöhls zu James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone: war genauso beeindruckt. Gut beschrieben....
Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...


NewsPort – aktuell

News-Port

Elbkulturfonds unterstützt sieben Projekte von Hamburger Künstlerinnen und Künstlern

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 11:09 Uhr
Aus Mitteln der Kultur- und Tourismustaxe fördert die Behörde für Kultur und Medien Projekte von freischaffenden Künstlerinnen und Künstlern in Hamburg mit insgesamt 500.000 Euro. Aus 52 Bewerbungen wählte eine unabhängige Fachjury Projekte aus verschiedenen Kunstsparten aus.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturkreis der deutschen Wirtschaft tagt in München

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 10:01 Uhr
Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. ist ein bundesweites, unabhängiges Netzwerk kulturell engagierter Unternehmen, unternehmensnaher Stiftungen sowie Wirtschaftsverbänden und Unternehmerpersönlichkeiten. Er fördert mit den Beiträgen und Spenden seiner Mitglieder junge Künstler und thematisiert in seinen Arbeitskreisen die unternehmerische Kulturförderung.
Weiterlesen...
 
News-Port

Otto-Breicha-Preis für Fotokunst – Museum der Moderne Salzburg geht an Lisl Ponger

Drucken
Montag, den 25. September 2017 um 13:40 Uhr
Das Museum der Moderne Salzburg hat sich als eine der ersten Museen in Österreich für Fotografie engagiert und seit 1981, somit zwei Jahre vor seiner Eröffnung im Jahre 1983, eine umfangreiche Sammlung aufgebaut. Gemeinsam mit der ebenfalls am Museum angesiedelten Fotosammlung des Österreichischen Bundes verwaltet das Museum der Moderne Salzburg den größten Bestand österreichischer künstlerischer Fotografie.
Weiterlesen...
 
News-Port

Depotfund aus Morsum: „Sylter Schatz erzählt viel über die Wikingerzeit“

Drucken
Montag, den 25. September 2017 um 11:24 Uhr
Am Montag, den 25. September präsentierte die Ministerin für Bildung Wissenschaft und Kultur, Karin Prien, im Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein in Schleswig einen ganz besonderen Fund. Es handelt sich um einen wikingerzeitlichen Depotfund von der Insel Sylt, Kreis Nordfriesland. Insgesamt kamen bei einer Grabung etwa 180 Silberfunde verschiedenster Form zutage. Darunter waren Schmuckstücke wie Armringe, Fingerringe, ein Halsring, Münzen, Barren, Schmelzreste, Drähte.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kunstverein Hamburg feiert 200-jähriges Bestehen

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 17:07 Uhr
Vor 200 Jahren gründeten kunstinteressierte Hamburger Bürger den Kunstverein, der damit einer der ältesten seiner Art in Deutschland ist. Entstanden aus der Idee der Vereinsmitglieder, gemeinsam über Kunstwerke zu diskutieren, wird er auch heute noch – unterstützt durch die Behörde für Kultur und Medien – vor allem vom breiten Engagement seiner Mitglieder getragen. Er ist heute eine der wichtigsten Institutionen der Stadt für zeitgenössische Kunst und ihre Präsentation, Vermittlung und Förderung. Beim heutigen Senatsempfang im Kunstverein hält Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, ein Grußwort. Außerdem wird anlässlich des Jubiläums die Ausstellungen „Zwischen 1943 und 1973 lagen 30 Jahre. 30 Jahre nach 1973 war das Jahr 2003.“ von Wolfgang Tillmans eröffnet.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bildungsministerin Prien: „Kooperationsverbot ist überholt“

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 14:11 Uhr
In der Landtagsdebatte zum Thema „Bildung muss gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen sein“ hat Bildungsministerin Karin Prien das bestehende Kooperationsverbot in der Bildungspolitik kritisiert. „Die Zeit ist über das Kooperationsverbot hinweggegangen“, so Prien. „Der strenge Wettbewerbsföderalismus hat sich nicht bewährt.“
Weiterlesen...
 
News-Port

LesArt.Festival Dortmund geht in die 18. Runde

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 14:09 Uhr

Unter dem Motto „Liebe Laune Leben“ geht das Dortmunder LesArt.Festival vom 9. bis 18. November 2017 in die 18. Runde. Es dreht sich diesmal um normales wie absurdes Leben, um schlechte Laune, um Wahlkampf, um Erinnerungen – ans Ruhrgebiet und den Bergbau, ans Leben, und immer um Liebe.

Weiterlesen...
 
News-Port

Werner Tübkes Monumentalgemälde: Das Abenteuer der Bilderfindung - 30. Jubiläum

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 13:22 Uhr
Über zehn Jahre hatte Werner Tübke am Monumentalgemälde »Frühbürgerliche Revolution in Deutschland« gearbeitet, als er am 16. Oktober 1987 die Schlusssignatur unter sein Werk setzte, eine Leinwand mit den gigantischen Ausmaßen von 14 Metern Höhe und 123 Metern Länge. Was vom Auftraggeber in den frühen 1970er Jahren als propagandistisches Schlachtenpanorama zur Erinnerung an den Deutschen Bauernkrieg konzipiert worden war, entwickelte der Leipziger Maler seit dem Vertragsabschluss mit dem Kulturministerium der DDR am 1. Januar 1976 zu einer eigenständigen künstlerischen Leistung, die die ferne Vergangenheit mit der Gegenwart verwob und sich über Raum und Zeit zu universaler Geltung empor schwang.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ulrike Liedtke als Vorsitzende der Konferenz der Landesmusikräte einstimmig wiedergewählt

Drucken
Freitag, den 22. September 2017 um 11:20 Uhr
Die Konferenz der Landesmusikräte (KdLMR), hat Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Vizepräsidentin des Deutschen Musikrates, in der letzten Sitzung einstimmig als Vorsitzende der KdLMR wiedergewählt. Liedtke wird ihre dritte Amtsperiode für weitere vier Jahre antreten. Die KdLMR setzt sich aus den Präsidenten und Geschäftsführern der 16 Landesmusikräte zusammen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Immer mehr Media Worker in Deutschland – viele Beschäftigte außerhalb klassischer Medienunternehmen

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 16:53 Uhr
Im Rahmen der Initiative #dasmitmedien legen nextMedia.Hamburg, Deloitte und XING die erste Studie zur Bestandsaufnahme der Media Worker in Deutschland vor. Im Spannungsfeld von Digitalisierung, Information und Öffentlichkeit bietet die Initiative eine Plattform zur zukünftigen Positionierung der Medien und ihrer Akteure in einem digitalen Umfeld. Denn die Studie zeigt:
Weiterlesen...
 
News-Port

Gemeinsamer Aufruf Frankfurter Kulturinstitutionen: mind. 50% Tourismusabgabe für die Kultur

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 09:34 Uhr
Wir, die unterzeichnenden Leiterinnen und Leiter Frankfurter Kulturinstitutionen, fordern den Magistrat auf, mindestens 50% der Einnahmen aus der ab 1.1.2018 vorgesehenen Tourismusabgabe dezidiert für die zusätzliche Förderung des Kunst- und Kulturangebots in Frankfurt aufzuwenden.
Weiterlesen...
 
News-Port

UNESCO-Weltkongress zu offenen Bildungsmaterialien verabschiedet Aktionsplan

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 08:31 Uhr
Teilnehmende des zweiten UNESCO-Weltkongresses zu offenen Bildungsmaterialien haben heute einen Aktionsplan zur weltweiten Förderung von Open Educational Resources (OER) verabschiedet. Um OER in Bildungspolitik und -praxis zu verankern, fordern sie die Entwicklung digitaler Fähigkeiten der Nutzer und tragfähiger Geschäftsmodelle. Politische Rahmenbedingungen müssen den inklusiven und chancengerechten Zugang zu qualitativ hochwertigen OER sicherstellen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Vorgespult – Musikdialog diskutiert, wie wir künftig Musik entdecken, hören und bezahlen werden

Drucken
Donnerstag, den 21. September 2017 um 07:29 Uhr
Die Digitalisierung hält die Musikwirtschaft weiterhin in Atem. Viele technologische Neuerungen verändern die Art und Weise, wie Musik produziert, vermarktet, gefunden und konsumiert wird. Was das für die Zukunft der Branche bedeutet, darüber diskutierten heute führende Vertreterinnen und Vertreter von Labels, Konzertveranstaltern, Verlagen, Streamingdiensten und anderen Musikunternehmen beim Musikdialog im Rathaus. An der Konferenz nahmen auch Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien, teil.
Weiterlesen...
 
News-Port

Creative Europe MEDIA: Neuer Aufruf für Film Festivals

Drucken
Mittwoch, den 20. September 2017 um 08:52 Uhr
Cineasten mit Vorliebe für außergewöhnliche Filme aus anderen Ländern kommen auf den zahlreichen Filmfestivals rund ums Jahr auf ihre Kosten. Creative Europe MEDIA unterstützt Festivals mit hohem europäischen Programmanteil und großem Engagement in Sachen Publikumsentwicklung, vor allem für das junge Publikum. Neu ist die Erwartung an die Festivals zur internationalen Vernetzung und Partnerschaft untereinander.
Weiterlesen...
 
News-Port

„Cindy Reller“ gewinnt Deutschen Musical Theater Preis 2017

Drucken
Dienstag, den 19. September 2017 um 16:48 Uhr
Gestern Abend wurde im Wintergarten Varieté Berlin der Deutsche Musical Theater Preis der Deutschen Musical Akademie verliehen. Elena Zvirbulis wurde für ihre Rolle der Blondie in „Cindy Reller“ in der Kategorie „Beste Darstellerin einer Nebenrolle“ ausgezeichnet.
Weiterlesen...
 
News-Port

FILMFEST HAMBURG gibt Programm bekannt

Drucken
Dienstag, den 19. September 2017 um 15:44 Uhr
FILMFEST HAMBURG zeigt in seinem Jubiläumsjahr 130 Filme in elf Sektionen aus 59 Ländern, inszeniert von namhaften Regisseur*innen und neuen Regietalenten. Eröffnet wird das Filmfest mit Lucky von John Caroll Lynch, ein poetischer und humorvoller Film über das Abschiednehmen und zugleich das Vermächtnis des am vergangenen Freitag verstorbenen Hauptdarstellers Harry Dean Stanton. Der Douglas Sirk Preis geht an den Regisseur, Autor und Fotografen Wim Wenders anlässlich der Deutschlandpremiere seines neuen Films Submergence. Abschlussfilm ist der diesjährige Cannes-Gewinner The Square von Ruben Östlund.
Weiterlesen...
 
News-Port

12. Reeperbahn Festival – Hamburg wird erneut Hauptstadt der Musik

Drucken
Dienstag, den 19. September 2017 um 12:24 Uhr
Hamburg wird im September mit dem Reeperbahn Festival bereits zum zwölften Mal zur Hauptstadt der Musik. Im Eröffnungsjahr der Elbphilharmonie wird es beim Reeperbahn Festival über 800 Programmpunkte geben, davon rund 500 Konzerte – erstmals auch in der Elbphilharmonie. Das musikalische Spektrum ist wie immer vielfältig und wird durch weitere künstlerische Formate ergänzt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Stipendiaten für das Thomas Mann Haus in Los Angeles nominiert

Drucken
Dienstag, den 19. September 2017 um 09:36 Uhr
Das Kuratorium des Villa Aurora & Thomas Mann House e.V. , dem Vertreter des Auswärtigen Amtes und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien angehören, hat in einer Sondersitzung die ersten Stipendiaten für das Thomas Mann Haus in Los Angeles nominiert: Prof. Dr. h. c. Jutta Allmendinger Ph. D., Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Detering, Burghart Klaußner, Prof. Dr.-Ing. Yiannos Manoli  sowie Dr. Sylke Tempelwerden im kommenden Jahr in Los Angeles leben und arbeiten.
Weiterlesen...
 
News-Port

Vom Mittelalter bis zur Moderne: NDR Chor präsentiert Höhepunkte der Saison 2017/2018

Drucken
Montag, den 18. September 2017 um 14:10 Uhr
Der NDR Chor hat sich unter der Leitung von Philipp Ahmann in den vergangenen Jahren den Ruf als einer der führenden Kammerchöre erworben. Ein breites und vielfältiges Repertoire von der Gregorianik des Mittelalters bis zur Moderne und anspruchsvolle A-cappella-Programme prägen das Profil des Ensembles. Die neue Saison 2017/18, die seine letzte Saison als Chefdirigent ist, nutzt Philipp Ahmann nun noch einmal zu einer umfassenden Leistungsschau des NDR Chors.
Weiterlesen...
 
News-Port

3,9 Milliarden Menschen weltweit ohne Internetzugang

Drucken
Montag, den 18. September 2017 um 13:08 Uhr
Laut dem Bericht der Breitbandkommission für digitale Entwicklung 2017 haben weltweit noch immer 3,9 Milliarden Menschen keinen Zugang zum Internet. Die Kluft zwischen Industrie- und Entwicklungsländern nimmt zu. Das Autorenteam des Berichts prognostiziert, dass 41,3 Prozent der Menschen in Entwicklungsländern Ende 2017 das Internet nutzen werden. In den am wenigsten entwickelten Ländern (Least Developed Countries) gilt dies für nur 17,5 Prozent der Menschen. Die UNESCO und die ITU haben den Bericht anlässlich des Jahrestreffens der Breitbandkommission in New York vorgestellt.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

„Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro
 „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro



Betörender Genre-Mix aus Märchen, Musical, Spionagethriller, Liebesgeschichte, Neo Noir. Guillermo del Toro verändert nachhaltig den magischen Kosmos von ‚L [ ... ]



Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd
 Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd



Gut Ding will Weile haben, heißt es. Manchmal erstaunlich lange Weile: Zum ersten Mal untersucht eine Ausstellung den Einfluss außereuropäischer Kunst auf das [ ... ]



„Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott
 „Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott



Elegantes Kidnapping-Drama als Psychogramm menschlicher Gier.
Rom, Juli 1973. „Bambino” nennen ihn die Prostituierten vom Piazza Farnese ironisch-mitleidig, [ ... ]



Machen sie mich schön, Madame d’Ora
 Machen sie mich schön, Madame d’Ora



Sie setzte mit großer Leidenschaft die schönen Dinge des Lebens in Szene: Die Mode. Die Kunst. Die feine Gesellschaft im Wien der K.u.k.-Monarchie und später  [ ... ]



Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung
 Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung



In den vergangenen Monaten machte Korea oft Schlagzeilen, aber immer war es Nordkorea, verbunden mit den Drohgebärden seines atomraketenverliebten Staatschefs K [ ... ]



„The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern
 „The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern



Vor vierzehn Jahren erlangte Tommy Wiseaus Leinwand-Epos „The Room” in Hollywood zweifelhafte Berühmtheit als „schlechtester Film aller Zeiten”. Lächer [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.