Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 1064 Gäste online

Neue Kommentare

Giselheid Otto zu Dialog über Grenzen: Kunst aus Ost und West – Die Sammlung Riese: Lieber Herr Riese,
ich bin Michaelas Freun...

Willem van Rensenbrink zu „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns: Danke für den Tipp. Ein klarer Oscar-Kandidat!...
h. pöhls zu James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone: war genauso beeindruckt. Gut beschrieben....
Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...


NewsPort – aktuell

News-Port

Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017 für seinen Roman „Die Hauptstadt“

Drucken
Montag, den 09. Oktober 2017 um 18:12 Uhr
Die Begründung der Jury: „Das Humane ist immer erstrebenswert, niemals zuverlässig gegeben: Dass dies auch auf die Europäische Union zutrifft, das zeigt Robert Menasse mit seinem Roman ‚Die Hauptstadt‘ auf eindringliche Weise. Dramaturgisch gekonnt gräbt er leichthändig in den Tiefenschichten jener Welt, die wir die unsere nennen. Und macht unter anderem unmissverständlich klar: Die Ökonomie allein, sie wird uns keine friedliche Zukunft sichern können. Die, die dieses Friedensprojekt Europa unterhöhlen, sie sitzen unter uns – ‚die anderen‘, das sind nicht selten wir selbst. Mit ‚Die Hauptstadt‘ ist der Anspruch verwirklicht, den Robert Menasse an sich selbst gestellt hat: Zeitgenossenschaft ist darin literarisch so realisiert, dass sich Zeitgenossen im Werk wiedererkennen und Nachgeborene diese Zeit besser verstehen werden.“
Weiterlesen...
 
News-Port

Fahrbüchereien in Schleswig-Holstein auf dem Weg in digitale Zukunft

Drucken
Freitag, den 06. Oktober 2017 um 17:02 Uhr
Mit der Einführung eines innovativen Bibliotheksmanagementsystems auf Open-Source-Basis nimmt die Fahrbücherei im Kreis Rendsburg-Eckernförde bundesweit eine Vorreiterrolle ein. Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein ersetzt die Fahrbücherei 02 im Kreis Rendsburg-Eckernförde im Rahmen eines Pilotprojekts als erste Fahrbibliothek in Deutschland ihr bisheriges Ausleihsystem durch das webbasierte Bibliotheksmanagementsystem „Koha“. Nach erfolgreicher Testphase sollen alle 13 ländlichen Fahrbüchereien in Schleswig-Holstein auf das neue System umsteigen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Geschwister-Scholl-Preis 2017 für das Buch "Die Rückkehr" von Hisham Matar

Drucken
Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 14:13 Uhr

In der Jury-Begründung heißt es: „Hisham Matar war zwanzig Jahre alt, als sein Vater verschwand. Jaballa Matar, ein libyscher Geschäftsmann und ehemaliger Diplomat, lebte mit seiner Familie seit 1979 im Exil in Kairo. Vom Tschad aus operierte eine von ihm gelenkte Partisanentruppe gegen den Diktator Gaddafi. 1990, als Hisham Matar in London Architektur studierte, wurde sein Vater entführt. Erst sechs Jahre später erfuhr die Familie, dass er noch lebte und im berüchtigten Abu-Salim-Gefängnis in Tripolis eingesperrt war. Zwei Briefe hatten den Weg ins Freie gefunden.

Weiterlesen...
 
News-Port

Open Call fuer Residenz an der Kulturakademie Tarabya

Drucken
Donnerstag, den 05. Oktober 2017 um 12:41 Uhr
Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Disziplinen bewerben für einen vier- bis achtmonatigen Aufenthalt an der Kulturakademie Tarabya in Istanbul. Die Stipendien, die ab September 2018 zu vergeben sind, ermöglichen Raum für künstlerisches Schaffen und dienen gleichzeitig der Vernetzung der Stipendiatinnen und Stipendiaten mit der türkischen Kulturszene. Eine Bewerbung ist möglich bis zum 30. November 2017.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bis 2030 werden weltweit 68,8 Millionen neue Lehrerinnen und Lehrer benötigt

Drucken
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 15:37 Uhr
Am 5. Oktober ist Weltlehrertag. Aus diesem Anlass erinnert die UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung und nachhaltige Entwicklung. Bis zum Jahr 2030 werden nach aktuellen Prognosen 68,8 Millionen neue Lehrer benötigt, um Kindern weltweit eine qualitativ hochwertige Grund- und Sekundarschulbildung zu ermöglichen. Diese neuen Lehrkräfte werden aufgrund von Verrentungen und zusätzlichem Lehrkräftebedarf erforderlich sein.
Weiterlesen...
 
News-Port

Georges Delnon und Kent Nagano verlängern ihre Verträge in Hamburg

Drucken
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 14:35 Uhr
Der Aufsichtsrat der Hamburgischen Staatsoper stimmte in seiner heutigen Sitzung für die Verlängerung der Verträge von Georges Delnon und Kent Nagano. Delnon als Opernintendant und Nagano als Generalmusikdirektor haben die Staatsoper Hamburg und das Philharmonische Staatsorchester der Hansestadt seit der Spielzeit 2015/2016 sehr erfolgreich weiterentwickelt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ausschreibung CREATIVE.Spaces - 25.000 Euro für fünf Kreativnetzwerke

Drucken
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 12:29 Uhr
Zum zweiten Mal zeichnet CREATIVE.NRW fünf Netzwerke als CREATIVE.Spaces aus. Durch die mit je 5.000 Euro dotierte Auszeichnung unterstützt das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft die Initiativen vor Ort ideell und finanziell. Die neuerliche Ausschreibung soll auch dazu beitragen, das bereits etablierte landesweite Netzwerk der Netzwerke noch größer zu spinnen. Bis zum 20. November 2017 können sich Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft bewerben, die branchenübergreifend Vernetzung betreiben und deren Initiative seit mindestens zwei Jahren besteht.
Weiterlesen...
 
News-Port

Wiedereröffnung der Staatsoper Unter den Linden am Tag der Deutschen Einheit

Drucken
Mittwoch, den 04. Oktober 2017 um 07:29 Uhr
Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, wurde die Staatsoper Unter den Linden nach einer siebenjährigen Sanierungsphase feierlich wiedereröffnet, mit einer gemeinsamen Neuproduktion von Generalmusikdirektor Daniel Barenboim und Intendant Jürgen Flimm: »Zum Augenblicke sagen: Verweile doch!« mit Robert Schumanns »Szenen aus Goethes Faust« (zweite Vorstellung am 6. Oktober). Es spielte die Staatskapelle Berlin.
Weiterlesen...
 
News-Port

Der Neue BFF-Förderpreis

Drucken
Montag, den 02. Oktober 2017 um 12:28 Uhr
Der BFF, Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V., bietet Studierenden der Fotografie ab dem 4. Semester jetzt einmal jährlich ein neuartiges Förderprogramm für 15 Teilnehmer mit Workshops, einer krönenden Preisverleihung in Zingst und anschließenden Ausstellungstour. Gesucht werden wegweisende Fotokonzepte zu Themen, die unsere Welt bewegen. Konzepte, die sich mit Zukunftsfragen auseinandersetzen, und die durch ihre fotografische Umsetzung zu Impulsgebern werden.
Weiterlesen...
 
News-Port

Lina Beckmann nominiert für Nestroy-Preis

Drucken
Montag, den 02. Oktober 2017 um 10:40 Uhr
Wie der Wiener Bühnenverein heute mitteilte, ist die Schauspielerin Lina Beckmann für ihre Darstellung der Titelrolle in »Rose Bernd« für den renommierten Wiener NESTROY-Preis in der Kategorie Beste Schauspielerin 2017 nominiert.
Weiterlesen...
 
News-Port

UNESCO-Welterbekandidat Jüdischer Friedhof Hamburg-Altona: weiterer Schritt im Antragsverfahren

Drucken
Freitag, den 29. September 2017 um 16:44 Uhr
Vom 27. bis 29. September 2017 besichtigte Dr. Petr Justa als Gutachter des Internationalen Rates für Denkmalpflege (ICOMOS International) die nominierte Hamburger Stätte und prüfte im Zuge der „Technical Evaluation Mission“ auch den zugehörigen Managementplan. In konstruktiver Atmosphäre traf Dr. Justa auf Kunsthistoriker, Restauratoren, Gartendenkmalpfleger und weitere Experten für das jüdische Kulturerbe in Hamburg, um detailliert alle Fragen zum rund 300 Seiten umfassenden Antrag und zum Managementplan zu klären.
Weiterlesen...
 
News-Port

UdK Berlin beteiligt sich als erste künstlerische Hochschule an der Exzellenzstrategie

Drucken
Freitag, den 29. September 2017 um 10:09 Uhr
Mit dem Exzellenzcluster-Projekt „Shaping Space –Converging Art, Science, Technology“hat erstmals eine künstlerische Hochschule einen Antrag als Sprecherhochschule im Rahmen der Exzellenzstrategie gestellt und ist eine Runde weiter gekommen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Staatsoper Hamburg präsentierte mit Lulu die „Aufführung des Jahres“

Drucken
Freitag, den 29. September 2017 um 08:41 Uhr
Mit Alban Bergs Lulu in der Inszenierung von Christoph Marthaler und der musikalischen Leitung des Hamburgischen Generalmusikdirektors Kent Nagano brachte die Staatsoper Hamburg eine Neuproduktion zur Aufführung, die nun in der Kritikerumfrage der Fachzeitschrift Opernwelt als „Aufführung des Jahres“ ausgezeichnet wurde.
Weiterlesen...
 
News-Port

Rock, Pop und Jazz: Neuausrichtung Landesmusikakademie Niedersachsen

Drucken
Donnerstag, den 28. September 2017 um 16:00 Uhr
Die Landesmusikakademie richtet sich neu aus und wird schrittweise zu einem Kompetenzzentrum für die Musikkultur in Niedersachsen weiterentwickelt. Dieses hat das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit dem Landesmusikrat Niedersachsen e.V. in der neuen Zielvereinbarung festgelegt, die für die Jahre 2018-2020 abgeschlossen wurde.
Weiterlesen...
 
News-Port

Karin Beier erhält Bundesverdienstkreuz

Drucken
Donnerstag, den 28. September 2017 um 14:48 Uhr
Mit einer besonderen Auszeichnung wird die Theaterarbeit von SchauSpielHaus-Intendantin Karin Beier geehrt: Im Rahmen einer Festveranstaltung im Schloss Bellevue nimmt Karin Beier am Mittwoch, 4/10/2017 um 11 Uhr das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse entgegen, das ihr durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verliehen wird.
Weiterlesen...
 
News-Port

Internationale Tagung zum UNESCO-Welterbe in Europa

Drucken
Donnerstag, den 28. September 2017 um 08:38 Uhr
Am 5. und 6. Oktober 2017 richten der Verein UNESCO-Welterbestätten Deutschland, die Deutsche UNESCO-Kommission und die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH die europäische Tagung „Sharing World Heritage“ in Lübeck aus. Über 70 Vertreterinnen und Vertreter von Welterbestätten-Vereinen aus ganz Europa werden daran teilnehmen. Der grenzüberschreitende Schutz und das Management von Welterbestätten, nachhaltiger Tourismus sowie die Nutzung von Welterbestätten als europäische Begegnungs- und Lernorte werden im Vordergrund der Beratungen stehen. Das Treffen ist ein Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.
Weiterlesen...
 
News-Port

Bargheer Museum im Jenischpark erinnert an einen großen Hamburger Künstler

Drucken
Mittwoch, den 27. September 2017 um 17:03 Uhr
Im Jenischpark öffnet am Freitag ein neues Museum: Das Bargheer Museum im ehemaligen Gartenbauamt zeigt die Werke des Malers und Grafikers, der zu den bedeutendsten Hamburger Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt. In wechselnden Sonderausstellungen sollen neben den Arbeiten Eduard Bargheers außerdem die Werke von Künstlerfreunden und Zeitgenossen sowie von Stipendiaten der Eduard Bargheer Stiftung gezeigt werden. Eröffnet wird auch die erste Ausstellung: „Eduard Bargheer – Die Ankunft der Harmonie“.
Weiterlesen...
 
News-Port

28 Millionen Euro für niedersächsische Landschaften und Kulturfachverbände

Drucken
Mittwoch, den 27. September 2017 um 14:23 Uhr
Niedersachsen gibt den Landschaftsverbänden und Kulturfachverbänden Planungssicherheit für die kommenden drei Jahre. Kulturministerin Gabriele Heinen-Kljajić und Vertreterinnen und Vertreter der Verbände sowie der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (ba) haben heute in Hannover neue Zielvereinbarungen unterzeichnet, die für die Jahre 2018 bis 2020 gelten. In diesem Zeitraum wird das Land jährlich insgesamt rund 6,1 Millionen Euro für die Kulturfachverbände und die ba bereitstellen. Den Landschaften werden insgesamt rund 3,37 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung gestellt.
Weiterlesen...
 
News-Port

EU-Gelder für TV-Produktionen

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 14:33 Uhr
Die Förderung gilt für europäische Fernsehproduktionen mit Beteiligung von mindestens drei Sendern aus drei MEDIA Mitgliedsländern, wobei die Chance auf eine Förderzusage mit jedem Vorverkauf und jeder Koproduktion steigt. VoD- und SVoD-Dienste werden ebenfalls als Sender gezählt. Beantragt werden können für Spiel- und Animationsfilme max. 500.000 Euro oder 12,5% der anrechenbaren Kosten und für Kreative Dokumentarfilme maximal 300.000 Euro oder 20% der anrechenbaren Kosten.
Weiterlesen...
 
News-Port

Programm für die "Menuhin Competition 2018" in Genf vorgestellt

Drucken
Dienstag, den 26. September 2017 um 13:46 Uhr
Die »Menuhin Competition« beginnt am 12. April 2018. Beim Eröffnungskonzert in der Victoria Hall spielt das Orchestre de la Suisse romande unter der Leitung der amerikanischen Dirgentin Marin Alsop ein Programm mit Werken von Saint-Saëns, Mendelssohn und Dvořák. Die beiden Solisten sind Yesong Sophie Lee, Gewinnerin der »Menuhin Competition« 2016, und Henning Kraggerud, Mitglied der Jury.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Home > NewsPort

Mehr auf KulturPort.De

„Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro
 „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro



Betörender Genre-Mix aus Märchen, Musical, Spionagethriller, Liebesgeschichte, Neo Noir. Guillermo del Toro verändert nachhaltig den magischen Kosmos von ‚L [ ... ]



Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd
 Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd



Gut Ding will Weile haben, heißt es. Manchmal erstaunlich lange Weile: Zum ersten Mal untersucht eine Ausstellung den Einfluss außereuropäischer Kunst auf das [ ... ]



„Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott
 „Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott



Elegantes Kidnapping-Drama als Psychogramm menschlicher Gier.
Rom, Juli 1973. „Bambino” nennen ihn die Prostituierten vom Piazza Farnese ironisch-mitleidig, [ ... ]



Machen sie mich schön, Madame d’Ora
 Machen sie mich schön, Madame d’Ora



Sie setzte mit großer Leidenschaft die schönen Dinge des Lebens in Szene: Die Mode. Die Kunst. Die feine Gesellschaft im Wien der K.u.k.-Monarchie und später  [ ... ]



Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung
 Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung



In den vergangenen Monaten machte Korea oft Schlagzeilen, aber immer war es Nordkorea, verbunden mit den Drohgebärden seines atomraketenverliebten Staatschefs K [ ... ]



„The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern
 „The Disaster Artist”. James Franco und der Kult um das Scheitern



Vor vierzehn Jahren erlangte Tommy Wiseaus Leinwand-Epos „The Room” in Hollywood zweifelhafte Berühmtheit als „schlechtester Film aller Zeiten”. Lächer [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.