Zum Anfang

AktionsPort - Gewinnspiele

Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 983 Gäste online

Neue Kommentare

Henning zu Jordi Savalls Themenalbum „Granada“: Der Traum vom toleranten Miteinander: Im Netz und in den Shops ist eine weitere CD mit ...
Hans G. Gohlisch zu Erster internationaler Preis für Illustrationen wird auf der Frankfurter Buchmesse 2016 verliehen: Mensch! Klasse! Endlich mal wieder 'was zum Zeich...
Phil zu „Tangerine L.A.”- Großes Kino mit dem iPhone gedreht : Starlet war sehr gut. Baker's neuen Film werde ic...
Phil zu „Bauernopfer – Spiel der Könige”. Zwischen Genie und Wahnsinn : So, habe den Film gesehen. Exzellent! Kann ich nu...
Phil zu „Bauernopfer – Spiel der Könige”. Zwischen Genie und Wahnsinn : Ich erinnere mich noch, wie in meiner Kindheit pl...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen 2016

Spezial - Elbjazz Festival 2015

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


NewsPort – aktuell
News-Port

Hamburg: Geplanter Abriss der Gleisüberdachung im Oberhafen

Drucken
Dienstag, den 26. Juli 2016 um 12:37 Uhr
Die Oberhafengemeinschaft möchte den Gesamtzusammenhang und die Integrität des Oberhafens als bauliches Ensemble erhalten. Das Dach über der alten Güterbahnhofhalle ist das bauliche Kernstück des Oberhafens. Es wirkt als Bindeglied zwischen den Akteuren. Auch bei Regen könnten unter dem Dach große und gleichzeitig kleinteilige Veranstaltungen durchgeführt werden, wie Märkte oder neuartige Festival-Formate. Das ist einmalig in Hamburg. Als gemeinsam bespielte „Bühne“ könnten hier die Synergien aus vielfältigen Projekten dazu führen, dass aus 1 + 1 mehr als 2 entsteht. Fällt das Dach, ist auch Halle 3 in ihrem Bestand gefährdet. Diesem einsetzenden Dominoeffekt könnten auch weitere Gebäude zum Opfer fallen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Christoph Lieben-Seutter als Generalintendant der Elbphilharmonie und Laeiszhalle bestätigt

Drucken
Dienstag, den 26. Juli 2016 um 11:26 Uhr
Der Aufsichtsrat der HamburgMusik gGmbH hat den Vertrag von Generalintendant Christoph Lieben-Seutter um weitere drei Jahre verlängert. Damit läuft sein bis Mitte 2018 gültiger Vertrag bis Ende der Saison 2020/2021 weiter. Seit 2007 ist der gebürtige Wiener Generalintendant von Elbphilharmonie und Laeiszhalle.
Weiterlesen...
 
News-Port

Ulrike Draesner und Joachim Meyerhoff erhalten Nicolas-Born-Preise

Drucken
Montag, den 25. Juli 2016 um 13:03 Uhr
Die Nicolas-Born-Preise 2016 mit einer Gesamtdotierung von 30.000 Euro gehen an Ulrike Draesner und Joachim Meyerhoff. Beide Schriftsteller wurden auf Empfehlung der Nicolas-Born-Jury ausgewählt. Die Niedersächsische Kulturministerin, Gabriele Heinen-Kljajić, wird die Preise am 28. September 2016 in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin verleihen. NDR Kultur wird die Preisverleihung als Kulturpartner begleiten.
Weiterlesen...
 
News-Port

65. ARD-Musikwettbewerb: Vom 29. August bis zum 16. September 2016 Nachwuchskünstler aus allen Teilen der Welt in München

Drucken
Montag, den 25. Juli 2016 um 10:52 Uhr

Insgesamt gab es 345 Bewerbungen aus 44 Ländern und vier Kontinenten. Davon wurden 199 Musikerinnen und Musiker nach der anonymen Wertung eingesandter Tonaufnahmen durch eine Vorjury eingeladen. Die höchste Bewerberzahl mit 127 gab es im Fach Kontrabass, das zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder im Wettbewerb vertreten ist.

Weiterlesen...
 
News-Port

Nachfrage an Bremer Kunst- und Musikhochschule ist weiterhin hoch

Drucken
Sonntag, den 24. Juli 2016 um 14:53 Uhr
Für das Wintersemester 2016/2017 sind an der Hochschule für Künste Bremen insgesamt 2038 Online-Bewerbungen eingegangen. Damit ist die Nachfrage nach den insgesamt 254 zum Herbst zu vergebenden Studienplätzen an der Bremer Kunst- und Musikhochschule weiterhin hoch. Im Vergleich zum Vorjahr (Wintersemester 2015/2016: rund 1900 Bewerbungen) ist sie sogar leicht gestiegen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Karl-Sczuka-Preis 2016 für Christina Kubisch, Peter Kutin und Florian Kindlinger

Drucken
Samstag, den 23. Juli 2016 um 14:51 Uhr

Der Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst 2016 geht an die Klangkünstlerin Christina Kubisch, den österreichischen Komponisten und Produzenten Peter Kutin und den österreichischen Musiker und Tontechniker Florian Kindlinger für ihr Hörwerk "Desert Bloom". Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 12.500,- Euro verbunden. Die Auftragskomposition für den WDR wurde am 13.11.2015 im "Studio Akustische Kunst" urgesendet. Mit dem diesjährigen Karl-Sczuka-Förderpreis in Höhe von 5.000,- Euro wird der niederländische Trompeter und Komponist Marco Blaauw für sein Hörspiel "Engel der Erinnerung" ausgezeichnet. Die Koproduktion des SWR mit dem Institut für Musik und Akustik des ZKM Karlsruhe wurde am 7.7.2016 in SWR2 erstmals ausgestrahlt.

Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturministerin Spoorendonk eröffnet Jahresausstellung der Kunsthochschule in Kiel

Drucken
Freitag, den 22. Juli 2016 um 14:58 Uhr
Kulturministerin Anke Spoorendonk hat gestern in der Kieler Muthesius Kunsthochschule die Ausstellung "Einblick/Ausblick" eröffnet. Mit dieser traditionellen Jahresausstellung präsentieren die Studierenden der Muthesius Kunsthochschule ihre Arbeiten. Bei der Eröffnung sagte die Ministerin zu den Studentinnen und Studenten:
Weiterlesen...
 
News-Port

Theaterreform im Westen Mecklenburg-Vorpommerns abgeschlossen

Drucken
Freitag, den 22. Juli 2016 um 11:56 Uhr

Mit der heutigen Unterzeichnung der Verträge für die Mecklenburgische Staatstheater GmbH ist die Fusion des Mecklenburgischen Landestheaters Parchim mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und der Einstieg des Landes als Mehrheitsgesellschafter besiegelt.

Weiterlesen...
 
News-Port

Wettbewerb für ein Kindermuseum des Jüdischen Museums Berlin entschieden

Drucken
Freitag, den 22. Juli 2016 um 09:40 Uhr
Der von der Stiftung Jüdisches Museum Berlin ausgelobte nichtoffene Wettbewerb für ein Kindermuseum wurde vom Preisgericht am Freitag, dem 15. Juli, entschieden. Die Wettbewerbsergebnisse werden ab Freitag, den 22. Juli, ab 12:00 Uhr für eine Woche öffentlich präsentiert. Der zweiphasige interdisziplinäre Realisierungswettbewerb war am 18. Januar 2016 veröffentlicht worden.
Weiterlesen...
 
News-Port

Wachsende Sorge über Auswirkungen des Ausreiseverbots in der Türkei

Drucken
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 16:08 Uhr
Mit wachsender Sorge sieht der Präsident des Goethe-Instituts Klaus-Dieter Lehmann die Auswirkungen des Ausreiseverbots in der Türkei für das gesamte Lehrpersonal von staatlichen und privaten Einrichtungen. Wissenschaft und Bildung leben von Internationalität und Offenheit. Derart weitreichende Restriktionen gefährden die bislang bestehenden und Nutzen stiftenden Verbindungen nachhaltig.
Weiterlesen...
 
News-Port

Berlin: Zukunftsstrategie für das Stadtmuseum vorgestellt

Drucken
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 12:34 Uhr

Gemeinsam mit dem Konzept der Berliner Flächen im Humboldt Forum wurde den Abgeordneten des Berliner Kulturausschusses am Montag durch Paul Spies, Direktor der Stiftung Stadtmuseum, die Zukunftsstrategie für die Zukunft der Stiftung Stadtmuseum vorgestellt.

Weiterlesen...
 
News-Port

Ab sofort lässt sich die Elbphilharmonie auf einer neuen Online-Plattform digital erleben

Drucken
Donnerstag, den 21. Juli 2016 um 10:30 Uhr

Die Architektur der Elbphilharmonie und ihre schillernde Glasfassade sind die Stars eines rasanten Drohnenrennens. Mithilfe der Aufnahmen der beiden Renndrohnen »Rock« und »Roll« kann der Besucher in atemberaubendem Tempo um und über das Konzerthaus fliegen, dabei eigene Routen auswählen und – mal ganz dicht dran, mal weit weg – nie gesehene Blickwinkel auf Hamburgs neues Wahrzeichen und die Stadt einnehmen.

Weiterlesen...
 
News-Port

Christiane Karg gewinnt den ECHO Klassik 2016 in der Kategorie Solistische Einspielung/Gesang (Arien/Rezitale) für ihr Album „Scene!"

Drucken
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 15:32 Uhr
Christiane Karg: „Diese Auszeichnung für mein Album 'Scene!' bedeutet mir sehr viel. In keinem meiner Alben steckt bislang soviel von mir selbst: angefangen von der Repertoire-Auswahl und der damit verbundenen Recherche-Arbeit bis hin zur endgültigen Gestaltung. Der gesamte Entstehungsprozess einer solchen Platte und die Zusammenarbeit mit meinen geschätzten Kollegen Malcolm Martineau, Alina Pogostkina, Jonathan Cohen und seinem wunderbaren Ensemble Arcangelo sowie mit Gisela Schenker waren etwas ganz Besonderes. Dass dies nun mit einem ECHO gewürdigt wird, ist eine große Ehre für mich und meine Mitstreiter."
Weiterlesen...
 
News-Port

Affordable Art Fair 2016: 5 Jahre Kunst für alle

Drucken
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 12:45 Uhr
Vom 10. bis 13. November 2016 wird die Hamburg Messe wieder zum Zentrum der Kunstszene: 70 renommierte Galerien aus Deutschland und der Welt präsentieren Positionen aus Malerei, Fotografie und Skulptur von etablierte Künstlern und vielversprechenden Newcomern in einem Preisrahmen von 100 bis 7.500 Euro. Und das schon zum fünften Mal. Die erfolgreiche Sonderausstellung „Hamburg Section“ sowie die Nachwuchs-Plattform „Emerging Artists Exhibition“ erlauben auch in diesem Jahr wieder Einblicke in aktuelle Strömungen aus Hamburg.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburger Senat zeichnet Silke Grossmann und Stefan Kern mit Edwin-Scharff-Preis aus

Drucken
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 10:42 Uhr
Die Fotografin Silke Grossmann ist Professorin für Künstlerische Fotografie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Sie beschäftigt sich mit der Wechselbeziehung zwischen Fotografie und der menschlichen Wahrnehmung. Der Hamburger Bildhauer Stefan Kern wurde vor allem durch seine Objekte im öffentlichen Raum bekannt, die sich im Grenzbereich zwischen Kunst und funktionalem Design bewegen und auch im Hamburger Stadtbild präsent sind.
Weiterlesen...
 
News-Port

Hamburg: Drechsler und Bootsbauer sind Handwerker des Jahres 2016

Drucken
Mittwoch, den 20. Juli 2016 um 09:29 Uhr
Die Gewinner des Hamburger Handwerkspreises 2016 stehen fest: In der Kategorie "Handwerker des Jahres" setzte sich der Drechsler und Tischler Stefan Fink aus St. Georg durch. Der Preis "Handwerksbetrieb des Jahres" ging an die Bootswerft Küntzel aus Winterhude. Die von der Hamburger Sparkasse und der Handwerkskammer Hamburg vergebenen Preise ehren herausragende Leistungen im Handwerk. Sie werden von zufriedenen Kunden vorgeschlagen und entschieden. Eine Jury prüft begleitend die handwerkliche und betriebliche Qualität. "Der Hamburger Handwerkspreis ist nicht nur eine Auszeichnung für Leistung und Kreativität, sondern auch Anreiz für den Handwerksnachwuchs", so Haspa-Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang. "Die Kombination von handwerklichem Können und unternehmerischem Mut hat weiterhin goldenen Boden."
Weiterlesen...
 
News-Port

Stefan Finks Taschenfüllfederhalter-Set „Spatz & Kiebitz“ zum „Manufaktur-Produkt 2016“ gewählt

Drucken
Dienstag, den 19. Juli 2016 um 18:27 Uhr
Königsholz und Titan – das sind die Materialien, aus denen Stefan Fink seine neuesten Schreibgeräte baut. Benannt „Spatz“ und „Kiebitz“, sind diese Taschenfüllfederhalter mit nur zehn und nicht ganz zwölf Zentimetern Länge voll reisetaugliche Luxus-Schreibgeräte für den Gruß zwischendurch. Sie wurden in halb-anonymisierter schriftlicher Wahl von der Jury zum „Manufaktur-Produkt des Jahres 2016“ gewählt.
Weiterlesen...
 
News-Port

Berlin: Recherchestipendien Bildende Kunst 2016 vergeben

Drucken
Dienstag, den 19. Juli 2016 um 17:19 Uhr

Im Bereich bildende Kunst werden im Jahr 2016 Recherchestipendien à 8.000 € an 52 in Berlin lebende und arbeitende bildende KünstlerInnen und KünstlerInnengruppen sowie an acht KuratorInnen und KuratorInnengruppen vergeben. Die Stipendien sind für die künstlerische Weiterentwicklung im Bereich der bildenden Kunst bestimmt.

Der Jury für das Recherchestipendium Bildende Kunst gehörten in diesem Jahr an:

Weiterlesen...
 
News-Port

Deutscher Musikmarkt wächst um 3,6 Prozent

Drucken
Dienstag, den 19. Juli 2016 um 15:18 Uhr
Der deutsche Musikmarkt ist in der ersten Jahreshälfte 2016 weiter gewachsen. Die Einnahmen aus den Verkäufen von CDs, Schallplatten, Downloads und aus der Nutzung von Streamingdiensten legten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um insgesamt 3,6 Prozent zu. Maßgeblich verantwortlich für die positive Bilanz war dabei wieder das Audio-Streaming: Die Erlöse aus Premium-Abonnements und werbefinanzierten Zugängen bei Diensten wie Spotify, Apple Music, Deezer, Napster & Co nahmen um 88 Prozent zu; mit einem Marktanteil von zusammen 24,4 Prozent liegen die Umsätze in diesem Bereich jetzt erstmals deutlich vor den Downloads, die für einen Anteil von 14 Prozent am Gesamtumsatz stehen.
Weiterlesen...
 
News-Port

Kulturbehörde, Hamburg Kreativ Gesellschaft und Bezirk Mitte übergeben Gelände in Hammerbrook nach Sanierung an die Nutzer

Drucken
Dienstag, den 19. Juli 2016 um 11:24 Uhr
Mit der Fertigstellung der Sanierungsarbeiten am „Hochwasserbassin“ in Hamburg-Hammerbrook fällt der Startschuss für ein neues Zentrum für Hamburgs Kultur- und Kreativwirtschaft. Als Projektkoordinatorin und Hauptmieterin übergibt die Hamburg Kreativ Gesellschaft den ehemaligen Betriebshof der Hamburger Wasserwerke jetzt an zwei Betreibergemeinschaften, die die Räume gegen eine niedrige Miete übernehmen und  dort Ateliers, Werkstätten, Tonstudios, Ausstellungs- und Veranstaltungsräume sowie ein Schallplattenpresswerk entstehen lassen. Die Grundsanierung wurde mit Mitteln der Kulturbehörde in Höhe von 650.000 Euro realisiert.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678910WeiterEnde

Bücher & CDs – wissen was sich lohnt

„Bachs Welt“ – die Familiengeschichte eines Musikgenies
Kultur Magazin



Auf wessen Schultern stand der große Johann Sebastian Bach? Volker Hagedorn nimmt uns mit in „Bachs Welt“. Er zeichnet nicht nur die vielverzweigte  [ ... ]



Jordi Savalls Themenalbum „Granada“: Der Traum vom toleranten Miteinander
Kultur Magazin



Zusammenleben, Koexistenz oder Zweckgemeinschaft? Selten waren Juden, Christen und Muslime einander so nah wie in den fast 500 Jahren des Königreichs Granad [ ... ]



Beady Belle: On my own
Kultur Magazin



Eine soulig, kehlig-dunkle Stimme, helle Trompetenklänge, dazu Songs, die zwischen prickelnd-modern und sehnsuchtsvoll-schmelzend changieren – das ist [ ... ]



Susanne Alt: Saxify
Kultur Magazin



Bei diesem norddeutschen Sommer braucht man – zumal wenn man seine Steuererklärung noch zu erledigen hat – ein starkes Gegengift. Ich kann mich  [ ... ]



Mehr auf KulturPort.De

Zu Besuch im „Museum Juden in Lettland“ in Riga
Kultur Magazin



„'s gibt von Kindern nicht mehr viele, wie du, mein Sonnenschein“, Zeile aus einem jüdischen Wiegenlied (1943/Lager Precu).

Nachdem sich die elek [ ... ]



Positivus Festival – perfekter Charme am baltischen Strand
Kultur Magazin



„Fuck – is this a nice place!“ entfuhr es Iggy Pop ungewohnt sanftmütig, als die Bühnenscheinwerfer kurz gedimmt wurden und er sah, was um ih [ ... ]



„The Girl King”. Wenn Regisseur und Protagonistin rebellieren
Kultur Magazin



Mit seinem trotzigen Porträt barocken Feminismus unterläuft der finnische Filmemacher Mika Kaurismäki souverän die gängigen Erwartungen  [ ... ]



Zum Abschluss der 42. Hamburger Ballett-Tage
Kultur Magazin



Fünf Stunden Tanz und keine Sekunde zu viel: Selten sah man eine so kurzweilige Nijinsky-Gala, wie in diesem Jahr. Mit furiosen „Portraits in Tanz und [ ... ]



Regionale 3 – News From Nowhere
Kultur Magazin



Nach zwei Jahren ist es wieder soweit: Die Overbeck Gesellschaft in Lübeck stellt in ihrer Ausstellung die aktuellen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Ku [ ... ]



„Tangerine L.A.”- Großes Kino mit dem iPhone gedreht
Kultur Magazin



Tatort: Straßenstrich in Los Angeles am Heiligabend. Guerilla-Filmemacher Sean Baker präsentiert seine Innenansichten der Transgender-Szene als schwin [ ... ]



Weitere aktuelle Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Events