Anzeige

Wer ist online?

Wir haben 832 Gäste online

Neue Kommentare

Giselheid Otto zu Dialog über Grenzen: Kunst aus Ost und West – Die Sammlung Riese: Lieber Herr Riese,
ich bin Michaelas Freun...

Willem van Rensenbrink zu „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri”. Oder die Heimat des Zorns: Danke für den Tipp. Ein klarer Oscar-Kandidat!...
h. pöhls zu James Rosenquist. Eintauchen ins Bild – vom Plakatmaler zur Pop-Art-Ikone: war genauso beeindruckt. Gut beschrieben....
Gerd Kruse zu 100 Jahre Volksspielbühne Hüsung : Hallo Frau Lampert,
ich war durch meine He...

Herby Neubacher zu Elbphilharmonie: Das perfekte Buch zum Bau: Absolut richtig. Ich habe das gabnze Drama Elbphi...

Lange Nacht der Museen Hamburg 2017

Hamburger Architektur Sommer 2015



Medien & TV Blog

Festivals, Medien & TV

4. Hamburger Gitarrenfestival: Der Kosmos des Gitarrenklangs

Drucken
(90 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Nathan Steinhagen  -  Mittwoch, den 03. November 2010 um 15:17 Uhr
4. Hamburger Gitarrenfestival: Der Kosmos des Gitarrenklang

Wenn vier Sologitarristen über vier Stunden ein Konzert bestreiten und es bleibt dauerhaft, bis zur letzten Zugabe, erfrischend und spannend, dann haben die Veranstalter des 4. Hamburger Gitarrenfestivals die richtige Mischung gefunden.
Beim Eröffnungskonzert folgt auf einen begabten Youngster, ein Innovationsmeister, danach ein vollendeter Virtuose, romantischer Gitarrenkunst und zuletzt der König der Könige.
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

„Noorderlicht Photofestival 2010"

Drucken
(84 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Montag, den 27. September 2010 um 17:53 Uhr
Kunst und Kultur - Kurz vorgestellt: „Noorderlicht Photofestival 2010

Zum 17. Mal findet eines der interessantesten Fotografiefestivals in Norden statt: das „Noorderlicht Photofestival“. In diesem Jahr nicht wie gewohnt im niederländischen Groningen, sondern in der Provinz Friesland in Leuwaarden.
Zwei Hauptausstellungen bilden den Mittelpunkt des Festivals: „Land, Country and Urban Age“ im Fries Museum und „Warzone“ in Räumen des ehemaligen Gefängnisses von Leuwaarden, dem Blokhuispoort.
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Wie sich beim ELBJAZZ Festival Neue Musik, Literatur und Jazz begegnen

Drucken
(211 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Montag, den 01. März 2010 um 00:30 Uhr
Wie sich beim ELBJAZZ Festival Neue Musik, Literatur und  Jazz begegnen

Die Freie und Hansestadt Hamburg entwickelt sich sukzessive und immer deutlicher zu einer ernstzunehmenden Musikmetropole.
Das gilt nicht allein für die klassischen Bereiche mit den Musiktheatern, Orchestern, Ensembles, der Staatsoper und der sich im Bau befindlichen Elbphilharmonie, sondern auch für die Schwesterbereiche aus der Rock-, Pop- und Unterhaltungsmusik. Zugegeben, die Clubszene durchlebt schwierige Zeiten, zumindest kann man jedoch von einem öffentlichen und kulturpolitischen Bewusstsein sprechen und dem Bemühen, notwendige Unterstützung zu leisten.
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Das ELBJAZZ Festival lotet die Bandbreite aus

Drucken
(156 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Mittwoch, den 10. Februar 2010 um 12:00 Uhr
Kunst und Kultur - kurz vorgestellt: Das ELBJAZZ Festival lotet die Bandbreite aus

Jazzfans können sich freuen: Der norwegische Pianist Bugge Wesseltoft tritt beim ELBJAZZ Festival im Hamburger Hafen auf. Mit seinem ‚Jazz Quintet’ wird auch der Trompeter Till Brönner im Mai mit dabei sein.
Damit spannen die Initiatorinnen und Macher des ELBJAZZ Festivals einen großen musikalischen Bogen: Während Wesseltoft den intellektuellen, etwas abseits, jenseits des Mainstreams stehenden Jazz verkörpert, ist Till Brönner dafür bekannt, dass er genau diesen Mainstream vertritt.
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Sylvie Arlaud: Initiatorin der Produzentenkunstmesse "Island of Art Festival"

Drucken
(127 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Mittwoch, den 14. Oktober 2009 um 10:43 Uhr
Im Gespräch: Claus Friede mit Sylvie Arlaud, Initiatorin der Produzentenkunstmesse

Die junge Münchner Kunstbiennale, die Produzentenkunstmesse "Island of Art Festival", zeigt sich dieses Jahr vom 22. - 25. Oktober treu Ihrem Motto "Kojen und Quotenfrei" in der Kunsthalle whiteBOX, in der Kultfabrik am Ost-Bahnhof.
Schon 2007 begrüßte Oberbürgermeister Christian Ude diese Initiative sehr, die "Künstlerinnen und Künstlern am Anfang der Professionalität bessere Marktchancen eröffnet", und der Rektor der Münchner Kunstakademie Nikolaus Gerhart unterstrich "die viel versprechenden Perspektiven" der Messe für Akademieabsolventen und begrüßte die "Bereicherung für den Kunststandort München, der dadurch an Vitalität und Frische gewinnt".
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Im Gespräch: Claus Friede mit Kultmoderator Bedo

Drucken
(370 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Freitag, den 17. Juli 2009 um 13:57 Uhr
Bedo (Foto: Bülent Kayaturan)

Bülent Kayaturan ist Moderator, Sprecher und DJ. Aber bekannt ist er unter dem Namen Bedo.
Seit 1998 moderiert der 1976 in der Türkei geborene und in Hamburg lebende Bedo kulturelle Bühnenveranstaltungen. Seine Medienkarriere begann er mit "Oriental Evenings" beim Offenen Kanal Hamburg. Die Radiosendung wurde zweisprachig, deutsch und türkisch geführt.
Von 2000 bis 2003 war er für die tägliche Morgensendung "Oriental Sabah" verantwortlich. Danach wechselte er zum Fernsehen. Seit dem 1. September 2003 moderiert er die Samstagabend-Show „Oriental Night“ beim Regionalsender Hamburg1 Fernsehen die auch bei TVBerlin ausgestrahlt wird.

Claus Friede, sprach im Hamburger Schanzenviertel mit Bedo über dessen Arbeit, seine Ziele, über kulturelle Identitäten und Migrationsthemen.
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

subvision. kunst. festival. off. oder wie kann ich ein Kunstfestival erklären

Drucken
(227 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Donnerstag, den 11. Juni 2009 um 09:49 Uhr
subvision. kunst. festival. off. oder wie kann ich ein Kunstfestival erklären

Es ist ein Projekt, das nach den späten 1980er Jahren klingt und viel Zeit brauchte, tatsächlich einmal umgesetzt zu werden. Ein internationales Festival der Gegenwartskunst mit Schwerpunkten auf (vermeintlich) neuen künstlerischen Strategien, auf Kommunikation und Vermittlung.

Ein Projekt bei dem weder Initiatoren, Kuratoren noch das Publikum genau wissen können, wie es sich entwickelt und was tatsächlich am Ende herauskommt.

Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Jugendkultur und Medienkompetenz

Drucken
(313 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Sonntag, den 07. Juni 2009 um 10:08 Uhr
Es scheint so, als ob das deutsche Fernsehen in vielen Sparten zuhause ist, aber nicht in allen. Egal ob man sich im nationalen oder im regionalen Bereich aufhält oder ob man bei den Stadtsendern Ausschau hält, man sucht sie vergebens. Es geht um die Kinder- und Jugendkultur im Fernsehen.
Überhaupt sind Kinder und Jugendliche im Gesamtprogramm der deutschen Fernsehsender lediglich mit 11,2% aller Protagonisten vertreten. Vergleicht man die Zahl mit denen des Statistischen Bundesamtes aus dem Jahre 2006, die die Anzahl der Kinder- und Jugendlichen in der Bundesrepublik erfassen, dann bedeutet das eine erhebliche Unterrepräsentanz.*
Weiterlesen...
 
Festivals, Medien & TV

Ein surrealer Flohmarkt - Michael Jacksons Neverland-Ranch im Ausverkauf

Drucken
(124 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von: Claus Friede  -  Dienstag, den 14. April 2009 um 14:26 Uhr
„Wenn wir das sind was wir sammeln“, so fragt heute Ashley Surdin von der Washington Post, „was können wir dann von dem Flohmarkt des Jahrhunderts lernen?“
Die Autorin spielt auf einen riesigen Ausverkauf von knapp 1.400 Objekten an, die noch bis zum 21. April ausgestellt sind. Alle Objekte stammen aus Michael Jacksons Neverland-Ranch im kalifornischen Weinland von Los Olivos.
Weiterlesen...
 
StartZurück12345678WeiterEnde

Home > Blog > Festivals, Medien & TV

Mehr auf KulturPort.De

Dresden übertrumpft Bayreuth: Thielemanns „Ring“ der großen, zarten Gefühle
 Dresden übertrumpft Bayreuth: Thielemanns „Ring“ der großen, zarten Gefühle



So kurzweilig, so fesselnd erklang Wagners „Ring des Nibelungen“ lange nicht mehr wie kürzlich in Dresden mit Christian Thielemann und der Sächsischen Staa [ ... ]



„Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro
 „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers”. Oder die Monster des Guillermo del Toro



Betörender Genre-Mix aus Märchen, Musical, Spionagethriller, Liebesgeschichte, Neo Noir. Guillermo del Toro verändert nachhaltig den magischen Kosmos von ‚L [ ... ]



Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd
 Karl Schmidt-Rottluff: expressiv, magisch, fremd



Gut Ding will Weile haben, heißt es. Manchmal erstaunlich lange Weile: Zum ersten Mal untersucht eine Ausstellung den Einfluss außereuropäischer Kunst auf das [ ... ]



„Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott
 „Alles Geld der Welt”. Die Kapitalismuskritik des Ridley Scott



Elegantes Kidnapping-Drama als Psychogramm menschlicher Gier.
Rom, Juli 1973. „Bambino” nennen ihn die Prostituierten vom Piazza Farnese ironisch-mitleidig, [ ... ]



Machen sie mich schön, Madame d’Ora
 Machen sie mich schön, Madame d’Ora



Sie setzte mit großer Leidenschaft die schönen Dinge des Lebens in Szene: Die Mode. Die Kunst. Die feine Gesellschaft im Wien der K.u.k.-Monarchie und später  [ ... ]



Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung
 Uri Korea – Ruhe in Beschleunigung



In den vergangenen Monaten machte Korea oft Schlagzeilen, aber immer war es Nordkorea, verbunden mit den Drohgebärden seines atomraketenverliebten Staatschefs K [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.