Zum Anfang

Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 913 Gäste online

Neue Kommentare

Lena Baal zu Unsere 17. Lange Nacht der Museen in Hamburg: Super unterhaltsamer, informativer Artikel, in de...
Herby Neubacher zu Jordi Savall und die Routen der Sklaverei: Musik, die unter die Haut geht: Auf der DVD die Savall als Livekonzert veroeffent...
Gerd Freeland Zürich zu Kunstmuseum Wolfsburg: This Was Tomorrow. Pop Art in Great Britain: Hallo eine Super Ausstellung.
Weiter so, w...

Miko zu Zebra Katz: Ein queerer New Yorker Hip-Hop rappt die Elphie!: War auch im Konzert. C.Schiller beschreibt in ihr...
Cuckie zu Zebra Katz: Ein queerer New Yorker Hip-Hop rappt die Elphie!: Spannender Artikel, der für mich das Konzerterle...

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2017

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015


Grafik & Design

60 Jahre AdK Hamburg – Jubiläum mit Ausstellungen, Symposium und Preisverleihungen

Drucken
(58 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 09:59 Uhr
60 Jahre AdK Hamburg – Jubiläum mit Ausstellungen, Symposium und Preisverleihungen 4.3 out of 5 based on 58 votes.
AdK Hamburg Ausstellungen

Mit einem Symposium zum Thema „4.0 – Kunsthandwerk im digitalen Zeitalter“ in der Handwerkskammer Hamburg sind die Jubiläums-Veranstaltungen der AdK Hamburg zu ihrem 60jährigen Bestehen vergangenes Wochenende erfolgreich abgeschlossen worden.

Rund 80 Teilnehmer verfolgten einen Tag lang die spannenden Vorträge von Dr. Jürgen Bönig (Hamburg), Dr. Inga Ganzer (Berlin), Dr. Sven Hauschke (Coburg) Nils Jockel (Hamburg), Dr. Rüdiger Joppien (Hamburg), Dr. Nicolaus König (München), Prof. Mechthild Lobisch (München), Daniel Michel (München) und Dr. Nina Wiedemeyer (Erfurt).
Mehr als 2.000 Besucher sahen die insgesamt drei Ausstellungen in der Galerie Hilde Leiss, bei „designxport“ und in der Handwerkskammer Hamburg.

Während die Fotoausstellung „Gut Gefunden“ bei designxport (29.9. bis 8.10.2016) eine Brücke zwischen den Bereichen Design und Kunsthandwerk schlug, präsentierte die Galerie Hilde Leiss (22.9. bis 1.10.2016) hervorragende Beispiele angewandter Kunst.

In der Galerie der Handwerkskammer Hamburg feierten 46 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker den 60. Geburtstag der AdK Hamburg mit Arbeiten zum Thema Wasser. Begleitet wurde die Ausstellung „WasserFest“ (5. bis 15.10.2016) von einer Sonderschau aus Shanghai: Zehn Kunsthandwerker aus Hamburgs Partnerstadt präsentierten Objekte aus Glas, Porzellan, Textil und Bambus.

Zur Eröffnung der Ausstellung wurden drei Preise verliehen: Der Preis der Handwerkskammer Hamburg für das beste Einzelstück, der von der Hapag-Lloyd-Stiftung finanzierte Innovations-Preis und ein von der AdK Hamburg gestifteter „Sonderpreis Shanghai“.
Die hochkarätige Jury bestand aus Dr. Reiner Brüggestrat (Vorstandssprecher der Hamburger Volksbank), Prof. Claus Friede (Lettische Kulturakademie Riga), Renate Kammer (Galeristin), Iris Neitmann (Architektin) und Ane Sigrun Wise (Handwerkskammer Hamburg).

Die Jury vergab den Preis der Handwerkskammer Hamburg für das beste Einzelstück an die Goldschmiedin und Schmuckkünstlerin Nina Helms für ihr Collier „Algenkette“.

In der Jury-Begründung heißt es: „Die in der Forschung und in der industriellen Produktion schon länger hochbewertete Alge erfährt in Nina Helms Algenkette eine kulturelle und gesellschaftliche Neubewertung. Darüber hinaus ist sie absolut überzeugend gestaltet und ausgeführt“.

Der von der Hapag-Lloyd-Stiftung finanzierte Innovationspreis der AdK Hamburg ging an den Hamburger Drechsler Hermann Savary für drei Objekte, die über das Thema Wasser miteinander korrespondierten. Eine über 2500 Jahre alte Schale aus Mooreiche aus dem Elbufer bei Dessau. Eine achtzig Zentimeter Durchmesser große Schale aus amerikanischem Mammutbaum und ein Piniengefäß, dessen Strukturen durch das Wasser eines brasilianischen Stausees geformt wurden. Begründung der Jury: „Die drei Holzobjekte spiegeln die vielfältige Beziehung zum Thema. Hermann Savary hat hier mit wenigen Eingriffen eine hohe Ästhetik erzielt“.

Der „Sonderpreis Shanghai schließlich ging an Lili Zhang für ihren unerhört fein gearbeiteten Bambusschmuck mit Rautenmuster, „der in der chinesischen Tradition die konzentrischen Kreise der Wasseroberfläche symbolisiert, europäische Sehgewohnheiten irritiert und somit zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit fernöstlicher Tradition anregt“.

Weitere Informationen zur Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg (AdK Hamburg)


Abbildungsnachweis:
Alle Fotos: Silja Böhm
Header: Blick ins Treppenhaus des Handwerkskammer Hamburg.
Galerie:
01. Eingang zur Ausstellung "WasserFest" in der Handwerkskammer Hamburg.
02. Objekte der Ausstellung "WasserFest".
03. Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung in der Galerie Hilde Leiss.
04. Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung in der Handwerkskammer Hamburg.
05. Eröffnung des Symposiums bei designxport.
06. Preisträgerin für das beste Einzelstück der Ausstellung Nina Helms mit der Algenkette aus Silber.
07. Preisträger des Innovationspreises hermann Savary mit einer seiner Holzschalen.
08. Bambus-Schmuck der preisgekrönten chinesischen Kunsthandwerkerin Lili Zhang aus Shanghai.
09. Schuhe einer chiensischen Kunsthandwerkerin.
10. Objekte in der Ausstellung bei deignxport
11. Blick in die Ausstellung "WasserFest".
12. Eröffnung der Ausstellung "Gut Gefunden" bei designxport.
13. Hjalmar Stemman, Vizepräsident der Handwerkskammer Hamburg, begrüßt die Gäste des AdK-Symposiums "4.0 - Kunsthandwerk im digitalen Zeitalter".
14. Blick in den Kleinen Hörsaal der HWK. In der vorderen Reihe die Referenten: Dr. Inga Ganzer, Dr. Nina Wiedemeyer, Prof. Mechthild Lobisch, Dr. Nicolaus König, Dr. Sven Hauschke, Dr. Jürgen Bönig, Dr. Rüdiger Joppien, Hjalmar Stemmann, Daniel Michel (v.r.).
15. Dr. Rüdiger Joppien.
16. Dr. Nicolaus König.

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > Blog > Grafik & Design > 60 Jahre AdK Hamburg – Jubiläum mit Ausste...

Mehr auf KulturPort.De

Gezeitenkonzerte – Musik-Festival in Ostfriesland: Sturm und Klang
 Gezeitenkonzerte – Musik-Festival in Ostfriesland: Sturm und Klang



Klassikstars in verwunschenen Kirchen hinterm Deich – das Festival Gezeitenkonzerte bespielt im Sommer Ostfriesland und entwickelt einen ganz besonderen Ch [ ... ]



Elbphilharmonie: Blind Date mit dem Jazz-Duo Vincent Peirani und Emile Parisien
 Elbphilharmonie: Blind Date mit dem Jazz-Duo Vincent Peirani und Emile Parisien



„Blind Date“ im Kleinen Saal ist das zweifellos spannendste Musikformat in der Elbphilharmonie. Selbst die Türsteher verraten nicht, wer fünf Minut [ ... ]



Unsere 17. Lange Nacht der Museen in Hamburg
 Unsere 17. Lange Nacht der Museen in Hamburg



Dagmar Seifert (DS) und Claus Friede (CF) sind wie bereits in den vergangenen gefühlten 20 Jahren für KulturPort.De in die Lange Nacht der Museen in Hamburg au [ ... ]



So geht Oper fürs junge Publikum: „Erzittre, feiger Bösewicht!“
 So geht Oper fürs junge Publikum: „Erzittre, feiger Bösewicht!“



Die Staatsoper Hamburg nimmt junges Musiktheater ernst: Mit GMD Kent Nagano am Pult und Intendant Georges Delnon als Regisseur präsentieren sie eine Zauberflöt [ ... ]



Shot in the Dark – Bilder von blinden Fotografen
 Shot in the Dark – Bilder von blinden Fotografen



Zunächst herrscht Verwunderung, ja Irritation, vor allem bei Menschen, die sich nicht professionell mit Bildern befassen: Blinde FotografInnen – ist das n [ ... ]



Hinreißend elegant: Niklas Schmidt spielt die Cello-Suiten von Bach
 Hinreißend elegant: Niklas Schmidt spielt die Cello-Suiten von Bach



Niklas Schmidt, Hamburger Cello-Professor und Motor des International Mendelssohn Festivals Mitte September, hat ein Opus magnum vollendet: Seit kurzem ist die z [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.