Zum Anfang

Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 545 Gäste online

Neue Kommentare

Claus Friede zu „Paterson” – Die Poesie des Alltäglichen: Aber natürlich fällt Rockmusik darunter!
...

Ein Miltenberger in Eimsbüttel zu „Paterson” – Die Poesie des Alltäglichen: Ein neuer Film von Jim Jarmusch ist (zumindest f...
Didi Thureaux zu „Mapplethorpe: Look at the Pictures” – Die Rehabilitierung des Obszönen: Zensierte Fotos in der Bildergalerie? Hm......
Hans-Juergen Fink zu Großes Miau in der Staatsoper Hamburg: „Katze Ivanka“ nervt die Primadonna: Sehr geehrter Herr Matesic, da haben Sie natürli...
Peter Schmidt zu Hamburgs Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler gestorben: Zum Tod von Senatorin Barbara Kisseler

Anzeige

Spezial - Lange Nacht der Museen Hamburg 2016

Spezial - Hamburger Architektur Sommer 2015



Blog Grafik & Design

Grafik & Design

60 Jahre AdK Hamburg – Jubiläum mit Ausstellungen, Symposium und Preisverleihungen

Drucken
(57 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Redaktion  -  Mittwoch, den 19. Oktober 2016 um 08:59 Uhr
AdK Hamburg Ausstellungen

Mit einem Symposium zum Thema „4.0 – Kunsthandwerk im digitalen Zeitalter“ in der Handwerkskammer Hamburg sind die Jubiläums-Veranstaltungen der AdK Hamburg zu ihrem 60jährigen Bestehen vergangenes Wochenende erfolgreich abgeschlossen worden.

Rund 80 Teilnehmer verfolgten einen Tag lang die spannenden Vorträge von Dr. Jürgen Bönig (Hamburg), Dr. Inga Ganzer (Berlin), Dr. Sven Hauschke (Coburg) Nils Jockel (Hamburg), Dr. Rüdiger Joppien (Hamburg), Dr. Nicolaus König (München), Prof. Mechthild Lobisch (München), Daniel Michel (München) und Dr. Nina Wiedemeyer (Erfurt).
Mehr als 2.000 Besucher sahen die insgesamt drei Ausstellungen in der Galerie Hilde Leiss, bei „designxport“ und in der Handwerkskammer Hamburg.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Tamed Nature – Werke aus der Modesammlung von Alexandre Vassiliev

Drucken
(107 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede  -  Dienstag, den 04. Oktober 2016 um 08:54 Uhr
Tamed Nature – Werke aus der Modesammlung von Alexandre Vassiliev

Die Ausstellung „Tamed Nature – Works from 18th to 21st century, from the collection of fashion historian Allexandre Vassiliev“ ist zwar bereits das achte Projekt, das das Lettische Nationale Kunstmuseum in Zusammenarbeit mit der Alexandre Vassiliev-Stiftung organisiert, aber gleichzeitig auch eine in Europa einzigartige und sehenswerte Schau. „Tamed Nature“ (dt.: Gebändigte Natur) fokussiert die Symbiose von Natur und Mode in den verschiedensten Kombinationen und über drei Jahrhunderte hinweg.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Kinderporträts gegenübergestellt: Fotografien von August Sander und Illustrationen von Ingrid Godon

Drucken
(71 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Mirjam Kappes  -  Donnerstag, den 26. Mai 2016 um 09:51 Uhr
Kinderporträts gegenübergestellt: Fotografien von August Sander und Illustrationen von Ingrid Godon

„Schau mich an“, so heißt die Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) anlässlich der 20. Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen. Gezeigt werden Zeichnungen der flämischen Buchillustratorin Ingrid Godon zusammen mit der zentralen Inspirationsquelle der Künstlerin: die Kinder- und Familienaufnahmen von Fotograf August Sander.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Kira Kotliar – eines entsteht aus dem anderen

Drucken
(83 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Montag, den 25. April 2016 um 08:53 Uhr
Kira Kotliar – eines entsteht aus dem anderen

„Engel ernähren sich von unseren Gedanken und sind daher eher leichtsinnig“, sagt Kira Kotliar. „Sie wohnen im Himmel, und da sie leicht herunterfallen, müssen sie stets angebunden sein“. Wenn das so ist, dann liegt das Himmelreich im Eppendorfer Weg. Denn dort wohnt das neue Mitglied der Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks Hamburg, deren Pappmaché-Figuren von einer Poesie beflügelt sind, wie man sie sonst nur in den alten Märchen des Orients findet.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

No Name Design

Drucken
(79 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Dienstag, den 01. März 2016 um 10:03 Uhr
Das Maß aller Dinge/Alles klar/Teile zusammenbringen. Foto: Hans Hansen

Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht, heißt ein deutscher Kinderreim. Man könnte stattdessen auch dichten: „...sind für die Designer Pflicht“. Denn genau das ist Aufgabe der Produktgestalter – Gebrauchsgegenständen eine Form zu geben, egal, wie banal sie auch sind.
Dass die alltäglichen Hilfsmittel im Haushalt, Garten oder in der Werkstatt zumeist ganz hervorragend gestaltet sind, zeigt gegenwärtig der Schweizer Designer und Dozent Franco Clivio im Museum für Kunst und Gewerbe: Seine riesige, rund 1000 Alltagsgeräte umfassende Sammlung an „No Name Design“ formiert sich hier zu einer veritablen Sehschule von geradezu enzyklopädischem Ausmaß.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Visuelle Rhetorik – das Atelier Freilinger & Feldmann

Drucken
(82 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Claus Friede  -  Donnerstag, den 21. Januar 2016 um 09:50 Uhr
Visuelle Rhetorik – das Atelier Freilinger & Feldmann

1999 gründete sich das „atelier freilinger & feldmann“ in Hamburg. Mit den beiden Büros in Hamburg und Paris haben sich die beiden Gestalterinnen Christiane Freilinger und Yvonne Feldmann einen internationalen Ruf erworben.
Insbesondere Kulturinstitutionen wie die Deichtorhallen Hamburg, die Hamburger Kunsthalle, und die Stiftung Historische Museen Hamburg, Les Hivernales – Salon d’Art, Montreuil-Paris und das Orchester Prelude de Paris, aber auch Kunden aus anderen Bereichen wie die Quantum Immobilien AG und coido architects, befinden sich auf Ihrer Referenzliste.
Auch für KulturPort.De entwickelten Freilinger & Feldmann das neue Logodesign. Im Gespräch erläutern die beiden Designerinnen ihre Arbeitsweise, ihre Projekte und Motivationen.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

„Kunst in der Eisdiele“

Drucken
(60 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Dienstag, den 24. November 2015 um 10:04 Uhr
„Kunst in der Eisdiele“

Das Konzept klingt verrückt, doch es funktioniert: „Kunst in der Eisdiele“ feiert in diesem Herbst sein zehnjähriges Jubiläum.
Die wohl ungewöhnlichste Messe-Location der Stadt befindet sich nur ein paar Schritte vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt – in der Langen Reihe 47. Das Entree ist so schmal, dass man es leicht übersieht, doch im Inneren wird es überraschend geräumig. Wie ein langgezogenes Handtuch erstreckt sich die Eisdiele durch das gesamte Erdgeschoss. Das heißt: Eis wird ab Oktober gar nicht mehr verkauft. Dann lautet das Motto: „Drei Monate Gestaltung außer der Reihe“ und der Laden verwandelt sich in einen Hotspot angewandter Kunst.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Poster Rock. Gig-Poster und die Flatstock Convention

Drucken
(97 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Montag, den 05. Oktober 2015 um 09:02 Uhr
Poster Rock. Gig-Poster und die Flatstock Convention

Punk-Rock ist museumsreif geworden, zumindest auf dem Papier: Mit der Ausstellung „Poster Rock“ zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe zum ersten Mal in Europa eine Auswahl von 140 Siebdrucken, die Punk-, Heavy-Metal- oder Grundge-Fans Freudentränen in die Augen treiben dürfte: Die sogenannten Gig-Poster haben längst Kultstatus erreicht.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Gudrun Maass – Retrospektive. Schmuck, Bilder und Objekte aus 45 Jahren

Drucken
(80 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Samstag, den 26. September 2015 um 09:08 Uhr
Gudrun Maass – Retrospektive. Schmuck, Bilder und Objekte aus 45 Jahren

Zum 60. Geburtstag kann man sich alles Mögliche schenken. Ein rauschendes Fest, eine Reise, ein neues Auto – oder eine Retrospektive mit Schmuck, Bildern und Objekten aus 45 Jahren, wie sie die Goldschmiedemeisterin Gudrun Maass am 26. September eröffnet. Ein Besuch im Schenefelder Atelier.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Gezeichnete Engel auf Berliner Dächern: „Der Himmel über Berlin“ als Graphic Novel

Drucken
(104 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Mirjam Kappes  -  Mittwoch, den 26. August 2015 um 09:12 Uhr
Gezeichnete Engel auf Berliner Dächern: „Der Himmel über Berlin“ als Graphic Novel

Wim Wenders Filmklassiker „Der Himmel über Berlin“ gilt als Meisterwerk des deutschen Kinos. Die nun erschienene Graphic-Novel-Adaption versucht sich an der grafischen Neuinterpretation des preisgekrönten Films und re-inszeniert die poetische Erzählung im Berlin von heute.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Silvia Bundschuh - Hutdesign

Drucken
(89 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Mittwoch, den 19. August 2015 um 09:06 Uhr
Silvia Bundschuh - Hutdesign

Federn, Blumen und sonstiger Schnickschnack kommen ihr normalerweise nicht an den Hut. Und Rosa ist auch nicht ihre Farbe. Silvia Bundschuh liebt es eher sportlich herb und kleinkariert. Für die Queen hat die Hamburger Modistin eine Ausnahme gemacht: of course! Wann bekommt man schon mal die Ehre, Ihrer Majestät Kopfbedeckung zu entwerfen.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

„Fast Fashion“

Drucken
(121 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Mittwoch, den 10. Juni 2015 um 09:05 Uhr
„Fast Fashion“

„Fashion Victims“ nennt man die (zumeist weiblichen) Konsumenten, die jeden Trend mitmachen, egal, ob er zum eigenen Typ passt oder nicht. Die wahren Opfer der Mode jedoch sind weit davon entfernt, irgendeinem Trend folgen zu können. Es sind die Textilarbeiter und vor allem -Arbeiterinnen, die unter meist katastrophalen Bedingungen in Billiglohnländern wie Bangladesch, China, Indien, Kambodscha oder Vietnam für die amerikanische und europäische Überflussgesellschaft schuften.
In der Ausstellung „Fast Fashion“ zeigt das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe derzeit die beklemmenden Schattenseiten der Mode, die hierzulande nur allzu gern verdrängt werden.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

Tattoo – Körperbilder

Drucken
(119 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Montag, den 18. Mai 2015 um 09:02 Uhr
Tattoo – Körperbilder

Früher war es ein Brandmal. Ein Zeichen, das Menschen sofort klassifizierte: Seefahrer ließen sich tätowieren, schwere Jungs und leichte Mädchen. Heute wird man bei jeder Sportschau mit dem permanenten Körperschmuck konfrontiert.
Ob David Beckham, Luca Toni, Lionel Messi oder Zlatan Ibrahimovic – kaum noch ein Fußballstar, der unbebildert über den Rasen rennt. Sicher auch ein Grund, warum die schmerzhafte Prozedur so populär geworden ist: Mehr als acht Millionen Deutsche sind mittlerweile tätowiert! Grund genug für das Museum für Kunst und Gewerbe, das Massen-Phänomen quer durch die Kulturgeschichte zu beleuchten – und dabei aufzuzeigen, dass der Hang zum „Tattoo“ oftmals weit über die bloße Modeerscheinung hinausgeht.
Weiterlesen...
 
Grafik & Design

„Holz bewegt“

Drucken
(113 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Geschrieben von Isabelle Hofmann  -  Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 08:54 Uhr
Holz bewegt

Holz lebt, Holz schafft Atmosphäre, Holz hält gesund.
Oder, wie der Norddeutschen Nachwuchswettbewerb „Raum – Möbel – Interieur“ im Museum der Arbeit heißt: „Holz bewegt“. Unter diesem Motto stellen Fachschüler, angehende Tischler und Designer aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein nun schon zum vierten Mal im Haus am Wiesendamm ihre innovativen Entwürfe vor.
Weiterlesen...
 
StartZurück123WeiterEnde

Home > Blog > Grafik & Design

Mehr auf KulturPort.De

Christoph Spering musiziert ohne Dogma: Bach – Lutherkantaten
 Christoph Spering musiziert ohne Dogma: Bach – Lutherkantaten



Um die rechte Art, Johann Sebastian Bachs Kantaten aufzuführen, tobt seit Jahrzehnten fast ein Glaubenskrieg. Nun nimmt Christoph Spering den bevorstehenden 500 [ ... ]



„Marie Curie” – Das Innenleben eines Genies
 „Marie Curie” – Das Innenleben eines Genies



Mit ihrem Film „Marie Curie” zeigt Regisseurin Marie Noëlle die legendäre Wissenschaftlerin und zweifache Nobelpreisträgerin von einer [ ... ]



Nikolai Astrup – Norwegen. Eine Entdeckung in der Kunsthalle Emden
 Nikolai Astrup – Norwegen. Eine Entdeckung in der Kunsthalle Emden



„Ich wollte mich in den rohen Farben Westnorwegens waschen, um mich von all dem zu reinigen, was ich von der Kunst anderer aufgenommen haben könnte, u [ ... ]



Teresa Präauer: „Oh Schimmi“
 Teresa Präauer: „Oh Schimmi“



Teresa Präauers erster Roman „Für den Herrscher aus Übersee“ wurde 2012 mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Ihr zweiter Roman „Joh [ ... ]



Johanna Elina: Belonging
 Johanna Elina: Belonging



Vier Jahre ist es her, da machte die finnische Sängerin mit Wohnsitz in Dänemark durch ihr Debütalbum auf sich aufmerksam. „Belonging“ ist nun das [ ... ]



„Ich, Daniel Blake” – Marktwirtschaft frisst Menschenwürde
 „Ich, Daniel Blake” – Marktwirtschaft frisst Menschenwürde



Ken Loach ist 80 Jahre alt und sein Kampfgeist ungebrochen. In „Ich, Daniel Blake” prangert der britische Regisseur den heimischen Sozialstaat an. Ak [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.