Anzeige

AktionsPort - Gewinnspiele

Wer ist online?

Wir haben 1398 Gäste online

Neue Kommentare

tommy zu Ensemble Resonanz zu Gast bei NEW HAMBURG: gute sache, dass sie mal aus ihrem bunker rauskom...
Lena Baal zu Zum Tode von Peter Härtling: Peter Härtling war nicht nur ein großartiger Sc...
Elisabeth Warken zu Gurre-Lieder in der Elbphilharmonie: Zu wenig Vertrauen in die leisen Töne: Die Kritik zu den Sängern kann ich nicht ganz ve...
Lothar zu „Axolotl Overkill”. Dialektik eines Enfant Terrible: Zugegeben ... ich fand das Buch recht grauenvoll,...
Lena Baal zu La Fura dels Baus: Die ‚Schöpfung’ in der Elbphilharmonie – tonbrillant, aber bildideenschwach: Wieder einige Fragen an den Autor dieser Zeilen, ...

Anzeige


CDs JazzMe

Stefan Noelle: Meinetwegen im Regen

Drucken
(200 Bewertungen - Wie es Euch gefällt!)
Montag, den 04. Januar 2016 um 10:53 Uhr
Stefan Noelle: Meinetwegen im Regen 4.3 out of 5 based on 200 votes.
Stefan Noelle: Meinetwegen im Regen Aufnahme

Debütalben sind Anfang, Wagnis, Behauptung und manchmal auch Magie. Stefan Noelles erstes Soloalbum ist außerdem nass – sehr nass. Das Label heißt Nasswetter, die CD und der Titelsong „Meinetwegen im Regen“ und andere Titel beschäftigen sich mit „Nachtfrost“, „Erdbeerbowle“, „Pralinen und Portwein“ und er bittet zum Ende hin „Gib noch mal Saft bevor Du gehst“.

Stefan Noelle ist Chansonier, schreibt, trommelt und performed seine Lieder selbst. Er lädt musikalische Freunde zu sich nach München ein, zu Live-Konzerten – „Be my Guest“ (seit 2013) und zum „Lied zum Sonntag" (ab 2016). Und irgendwie passt das alles gut und harmonisch zu einander, was sich eben nach einer 25-jährigen freiberuflichen Tätigkeit so einrütteln konnte. Alles scheint stimmig und abgestimmt, aber scheint eben auch nur so. Noelle ist so etwas wie ein deutscher musikalischer Geschichtenerzähler nach persischer Tradition. Er könnte täglich im Teehaus vom Leben, von der Welt, den kleinen und großen Dingen singen – locker leicht, immer Chanson-artig oder auch mal ärgerlich bis wütend.
Musikalisch wird er wunderbar begleitet von Georg Alkofer an der E-Gitarre und Posaune, von Florian Riedl an der Bassklarinette und Flöten sowie von Sebastian Gieck am E-Bass. Alle genannten singen und summen auch im Hintergrund als Backing-Vocals. Die Musiker verbinden Chanson mit Jazz und Folkpop.

Stefan Noelle Meinetwegen im Reagen CoverTexte schreibt Stefan Noelle seit 2011. Er kam in den Genuss die „Celler Schule“ zu besuchen, ein „Förderseminar für Textschaffende in der Unterhaltungsmusik“. Ziel ist es dort, herausragend talentierte, aber noch nicht arrivierte Textdichter handwerklich zu professionalisieren und ihnen Einblick in die Arbeitsweise und Anforderungen der Musikindustrie zu vermitteln. Da ist den Lehrern was bei Noelle gelungen. Seine Texte sind gute, zuweilen elegante Poesie, dicht an Biographien, dicht am Menschen Noelle selbst und seiner Gefühlswelt. Das ganze kommt unglaublich locker und selbstverständlich rüber und vor allem macht Noelle nicht die Fehler, lediglich der Protokollant seines privaten Innenlebens zu sein, noch ist er textlich oder musikalisch platt oder kommt gar gestelzt daher. Er setzt Worte so, dass jeder damit agieren kann, Verständnis erzeugend, eigene Erlebnisse wachrufend und nebenher kann man den Zucker im Tee verrühren oder der Milchströmung im heißen Kaffee folgen. Alltag ist kein Zustand bei Noelle, Alltag ist ein bunter Strom von Beziehungen, zwischen Liebe und Bekümmernis, zwischen Ahnung und Versicherung, zwischen Mensch und Tier.

Die CD ist eine Eigenproduktion mit Cowdfund-Mitteln finanziert. Da haben viele mitgeholfen – auch dass passt ebenfalls in Noelles Gesamtkontext.

Stefan Noelle: Meinetwegen im Regen
Stefan Noelle: Gesang, Aktustikgitarre, Schlagzeug, Percussion
Mit Georg Alkofer, Florian Riel und Sebastian Gieck
Label: Nasswetter Music Group
EAN: 4260140491359
VÖ: 15. Januar 2016
Weitere Informationen und Hörproben


Abbildungsnachweis: Fotos: Lena Semmelroggen
Header: Aufnahme in der Tenne
CD-Cover
alt

Eigenen Kommentar verfassen (Gasteintrag möglich - Bitte achten Sie auf unsere Email ggf. in Ihrem Spam-Order und klicken den Bestätigungslink)

Ihr Name (erscheint mit dem Kommentar) *
E-Mail (Nur für Bestätigungslink & Antworten)
Code   
Kommentar abschicken
 

Home > Kolumne > CDs JazzMe > Stefan Noelle: Meinetwegen im Regen

Mehr auf KulturPort.De

Telemann: Pietsch spielt die Fantasien für die Violine ohne Bass
 Telemann: Pietsch spielt die Fantasien für die Violine ohne Bass



Von der Lebenslust polnischer Spielleute über italienische und französische Anklänge bis zur neuen Musik des empfindsamen Zeitalters reicht der Bogen, den Tel [ ... ]



„The Party”. Apokalypse statt Canapés
 „The Party”. Apokalypse statt Canapés



Sally Potter besitzt ein untrügliches Gespür für die Absurdität menschlichen Leidens. Sie präsentiert „The Party” als hintergründige Farce über den Ve [ ... ]



„Anna Karenina“ – Erfahrungen eines ganzen Menschenlebens
 „Anna Karenina“ – Erfahrungen eines ganzen Menschenlebens



John Neumeiers jüngstes Ballett bei den 43. Ballett-Tagen in Hamburg umjubelt.

Es ist mitunter durchaus von Vorteil, eine Uraufführung zu verpassen. Mit etw [ ... ]



Morten Kargaard Septet: Zealand
 Morten Kargaard Septet: Zealand



Gut Ding will Weile haben, sagt ein deutsches Sprichwort. Von der Idee Morten Kargaards im Jahr 2012 bis zur Fertigstellung des Albums hat es fünf Jahre gedauer [ ... ]



National Ballet of China: Der Ruf der Kraniche und Maos Altlasten
 National Ballet of China: Der Ruf der Kraniche und Maos Altlasten



Mit Ausschnitten aus sechs opulenten neueren Produktionen beeindruckte das National Ballet of China in der Staatsoper Hamburg. Und vier kleine Choreographien pun [ ... ]



Transkulturelle Marmorausstellung „Metamorphic Resonance“ in der Toskana
 Transkulturelle Marmorausstellung „Metamorphic Resonance“ in der Toskana



Sommerzeit – Reisezeit? Auf den Spuren Michelangelos und der „Erschaffung Adams“ muss man nicht unbedingt wandeln. Denn bis zum 31. Juli ist in dem italien [ ... ]



Weitere aktuelle Magazin Artikel

Anzeige


Home     Blog     WebTV     Kolumne     NewsPort     Live

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos.